ClickCease

Der neue wnm Standort in der Uhlenköperstadt Uelzen

Unser Team wächst stetig und somit auch das bundesweite Netzwerk unserer Standorte. Der neueste Standort befindet sich in Uelzen, das im Nordosten Niedersachsens als Teil der Metropolregion Hamburg liegt. Uelzen bietet eine zentrale Lage und ist somit der ideale Knotenpunkt mit vielen Vorteilen. Mit einem eigenen Stadtwald und dort heimischen Wildtieren sowie dem Albrecht-Thaer-Gelände für Open-Air Veranstaltungen vereint die Stadt Kultur und Natur zugleich. Weitere Vorteile für den neuen Standort haben wir Ihnen hier zusammengefasst.

Unser Büro in Uelzen liegt in der Bahnhofstraße 2 im Uhlenköper Park.

Die Eule schreibt in Uelzen Geschichte

Uelzen ist ein Stück Heimat für viele unserer Mitarbeiter und bietet auch eine namensträchtige Geschichte. Die Stadt ist nicht nur für ihren eindrucksvollen Hundertwasser Bahnhof bekannt. Sie hat auch ein sogenanntes Maskottchen zu bieten, denn für Uelzen spielt die Eule eine besondere Rolle. Eine Sage, die sich seit Mitte des 19. Jahrhunderts erzählt wird, bietet die Grundlage für das als Denkmal abgebildete Tier, welches auf dem Schoß des Kaufmannes sitzt. Zu dem Denkmal, das im Jahr 1967 an der St. Marienkirche errichtet wurde, sei gesagt: „Wer die Münze des Kaufmannes anfasst, dem soll nie das Geld ausgehen.“ Allerdings ist nicht nur an diesem Platz das Stadtsymbol wiederzuerkennen. Die Eule finden Sie auch als Türgriff oder Weizenkorn Spezialität in Uelzen wieder.

Das Denkmal ist mitten in der Uelzener Innenstadt und nur 8 Minuten Fußweg von unserem Büro entfernt. Wenn Sie einmal bei uns zu Besuch sind, nutzen Sie doch gleich die Gelegenheit, um das Denkmal zu besichtigen! Wir können es Ihnen nur empfehlen.

Die Sage der Stadt

In der Sage wird über einen Uelzener Kaufmann berichtet, der anstelle von Birkhähnen, Eulen eingekauft hat. Doch genauer im Detail gesehen, war das nicht beabsichtigt und führte sogar bis zur Anzeige beim Ortsansässigen Amtmann.

Die Sage lautet wie folgt: Die Dorfbewohner verkauften zu dieser Zeit Ihre Waren in der Stadt an die sogenannten hochnäsigen Städter und machten sich gelegentlich einen Spaß aus diesem Handel. Peter Wulf kam an einem Sonntagmorgen mit zappelndem Gefieder nach Uelzen und erregte die Aufmerksamkeit eines Kaufmannes. Dieser erkundigte sich sogleich und bekam die Antwort „Barftgaans“, was er allerdings als „Barkhahns“ deutete. Durch sprachliche Misskommunikation stimmte der Kaufmann beim Handel mit Peter Wulf aus Teendorf unwissentlich dem Kauf dreier Eulen zu.  Schnell stellte sich der Schwindel heraus und führte zur Anzeige. Mit der plausiblen Erklärung, Peter Wulf habe mit „Barftgaans“ nur „Barfußgänger“ gemeint, wurde der Handel jedoch belächelt. Die Verhandlung erregte allergings so viel Aufmerksamkeit, dass die Uelzener fortan als Uhlenköper bekannt wurden.

Die Stadt Uelzen heute

Selbst im Jahr 2022, wo eine gut ausgebaute Infrastruktur herrscht, ist die Landwirtschaft durch die hohe Anzahl an Ackerflächen in und rund um Uelzen nicht wegzudenken. So ist es nicht wunderlich, dass diese Sage bis heute gerne weitergegeben wird. Dorf und Stadt liegen hier eng beieinander.

Die Eulen stehen in direkter Verbindung mit unserem schönen Standort in Uelzen, symbolisieren zudem Weisheit und Geborgenheit. Damit werden direkt positive Eigenschaften assoziiert und diese möchten wir in unserem Team weiter ausbauen! Bei uns sind alle Uhlenköper und neue Mitarbeiter aus den umliegenden Städten herzlich willkommen.

Jetzt unverbindlich beraten lassen