Evergreen – Eine kurze Definition 

Der Ausdruck Evergreen stammt eigentlich aus der Musik, ist aber auch auf Teilbereiche des Marketings anwendbar. Grundsätzlich wird damit ein Musikstück gemeint, das obgleich seines fortgeschrittenen Alters noch immer sehr beliebt ist und von Hörern immer wieder konsumiert wird. Dabei ist weder das genaue Alter vorgegeben, noch die jeweilige Musikrichtung. Überträgt man diese Prämisse auf das Prinzip von Marketing und Content, so werden damit Inhalte gemeint, die auch nach langer Lebenszeit noch relevant sind und entsprechend weiterhin für Traffic sorgen, wovon der Webseitenbetreiber profitiert.

Jeder Betreiber einer Webseite wünscht sich das: Content, der über Jahre hinweg Umsatz und Traffic generiert. Evergreen Content ist aber nicht nur ein Onlinemarketing Mythos, der nur ab und an oder ohne viel Zusteuern rein zufällig entsteht. Stattdessen ist es sehr wohl möglich, schon bei der Konzeption Einfluss auf die Langlebigkeit von Inhalten zu nehmen. Aber um wirklich seinen Beitrag dazu zu leisten, dass gewisse Inhalte über den Zeitraum ihrer Veröffentlichung hinaus für Erfolg sorgen und das Ranking Ihrer Webseite positiv beeinflussen, sind zuvor viele Dinge erforderlich. Der Redakteur muss verstehen, welche Art von Content sich als Evergreen eignet und welche Eigenschaffen dieser später aufweisen muss. Außerdem muss sowohl der Redakteur als auch der Unternehmer verstehen, welchen Vorteil solcher Content bringt und warum es mehr Erfolg bringen kann, einen guten Artikel vorzuweisen als viele mittelmäßige. Und zuletzt muss es natürlich auch um die Frage gehen, wie der Content erstellt wird. In jedem Fall werden Sie am Ende dieses Beitrags selbst Experte sein und problemlos relevante Inhalte produzieren, die die Zeiten überdauern.

Was genau ist Evergreen Content?

Damit in Marketing Kreisen von Evergreen Content gesprochen werden kann, müssen verschiedene Eigenschaften zutreffen, deren Kombination den einfach nur guten Content vom Evergreen unterscheidet. Der Inhalt muss daher erstens zeitlos sein. Das bedeutet, dass er kein klar definiertes Ablaufdatum hat, weil er beispielsweise nur für einen begrenzten Zeitraum relevant ist. Vermeiden Sie aus diesem Grund stark saisonale Themen ebenso wie kurzlebige Trends. Der zweite Punkt, den Evergreen Content erfüllen muss, ist seine hohe Relevanz für die Zielgruppe. Im Gegensatz zu Trends verändert sich die Zielgruppe eines Unternehmens nicht. Je genauer Sie daher einen Interessensbereich Ihrer Zielgruppe treffen, desto effektiver können Sie bei diesem Punkt sein. Der letzte Punkt, der erfüllt werden sollte, aber von allen dreien die geringste Bedeutung für Evergreen Content hat, ist der problemlösende Faktor Ihres Contents. Für Evergreen Content ist es hilfreich, wenn Ihr Inhalt Ihre Zielgruppe bei der Lösung eines Problems unterstützt.

Fasst man diese Punkte einmal zusammen, ergibt sich daraus, dass sich mehr als nur eine Art von Inhalt für Evergreen Content eignet. Natürlich sind das auch einfache Blogbeiträge, darüber hinaus können Sie aber auch Anleitungen, Tutorials oder Definitionen erstellen. FAQs, Produktberichte oder interessante Interviews zählen ebenfalls zu sehr beliebten Inhaltsarten. Es kommt dementsprechend nicht darauf an, welches Format oder welches Thema gewählt wurde, weshalb Evergreen Content auch eine sehr große Vielfalt zueinander aufweist. Einzig relevant dafür ist es, dass der Inhalt dazu in der Lage ist, für lange Zeit von Relevanz für die Zielgruppe zu sein.

Warum auch Sie diesen Content brauchen

Nicht nur die Zielgruppe profitiert von Evergreen Content. Investieren Sie in hochwertige Inhalte, die für einen langen Zeitraum relevant sind, so lässt sich schon im Voraus sagen, dass diese weniger stark von Traffic Einbußen betroffen sein werden. Besonders, wenn man sich mit Content stark an Trends orientiert, so lässt sich häufig schnell ein Abflauen vom Traffic erkennen. Und diese positive Entwicklung Ihres Traffics durch Evergreen Content, wirkt sich auch gut auf die Suchmaschinenoptimierung aus. Der anhaltende Besucherstrom auf Ihrer Webseite signalisiert der Suchmaschine, wie relevant die Seite ist und wird entsprechend das Ranking bei Google durch positive Usersignale verbessern. Darüber steigt dann wiederum die Bekanntheit Ihrer Marke, was nicht zuletzt auch in einer Erhöhung der Anzahl Ihrer Shares, Interaktionen oder Verlinkungen resultiert. Daran zeigt sich bereits, dass Evergreen Content direkt eine ganze Reihe sehr positiver Entwicklungen nach sich zieht, die für einen langen Zeitraum am Erfolg Ihrer Webseite beteiligt sein werden.

Wie man Evergreen Content erstellt

Genauso, wie Sie sich nicht eines Morgens einfach hinsetzen können, um aus dem Stegreif und ohne Vorwissen ein virales Video zu produzieren, verhält es sich auch mit Evergreen Content. Zu viele Faktoren spielen in den Erfolg eines Inhaltes hinein, von denen sich nicht alle vom Redakteur beeinflussen lassen. Es ist allerdings wahr, dass Sie dazu beitragen können, die Wahrscheinlichkeit von Evergreen Content deutlich zu erhöhen. Aber auch nachdem es Ihnen bereits erfolgreich gelungen ist, ist die Arbeit noch nicht getan. Stattdessen muss ein Inhalt, der auch in Zukunft noch funktionieren soll, auch langfristig gepflegt werden. Tipps für die Produktion solcher Inhalte und deren anschließende Contentpflege haben wir im Folgenden für Sie.

Unsere Tipps für Evergreen Content

Grundsätzlich ist hier zu sagen, dass es einem erfahrenen Redakteur, der sich mit der Analyse seiner Arbeit auskennt, deutlich leichter fallen wird, Evergreen Content zu produzieren, als einem vollkommenen Neuling. Den größten Einfluss auf den Erfolg des Inhalts hat dann bereits die Wahl des Themas. Je strenger man sich dabei bereits an die Vorgaben für Evergreen Content hält (Zeitlos, Relevant, Interessant), desto höher ist die Erfolgsaussicht. Aber nicht zuletzt ist natürlich auch die Qualität entscheidend und maßgeblich daran beteiligt, wie Ihre User den Content auffassen. Arbeiten Sie mit hochwertigem Bildmaterial und schreiben Sie fehlerfreie und gut lesbare Texte, macht sich das schnell bezahlt.

Contentpflege – Jeder Content sollte regelmäßig aktualisiert werden

Ab und zu ist es sicherlich auch so, dass ein geschriebener Beitrag noch immer so hochwertig und aktuell ist und er ohne jedes Zutun weiterhin für Traffic sorgt. Trotzdem spricht einer Aktualisierung nur selten etwas entgegen, um wirklich das Optimum aus Ihren Inhalten herauszuholen. Prüfen Sie daher in regelmäßigem Abstand bei den erfolgreichen Inhalten, ob sich gegebenenfalls inzwischen noch weitere Erkenntnisse ergeben habe, neue Forschungsergebnisse eine andere Herangehensweise ermöglichen oder beispielsweise eine Anpassung Ihres Sortiments einige Informationen obsolet gemacht hat. Ein gutes Indiz dafür, wann bei Inhalten eine Optimierung von Nöten ist, ist die Beobachtung der statistischen Auswertungen. Haben Sie daher immer die Entwicklung des Traffics im Blick. Sowohl ein Anstieg, als auch ein Einbruch oder die Stagnation lassen jeweils spannende Rückschlüsse zu, die Ihnen bei der weiteren Arbeit mit dem Inhalt helfen und dafür sorgen können, dass Ihr Evergreen wirklich zeitlos bleibt.

Wir hoffen, dass wir Ihnen mit diesem Beitrag dabei helfen konnten, mehr über das Thema Evergreen Content zu erfahren und Sie sich nun gewappnet fühlen, selbst einen Versuch zu wagen. Natürlich stehen wir Ihnen über unsere Kontaktmöglichkeiten bei Fragen oder Problemen jederzeit zur Verfügung. Melden Sie sich auch gern, wenn Sie unsere Unterstützung bei der Kreation von hochwertigem Content brauchen und wir helfen Ihnen zu mehr Erfolg im Netz.

Beratung gewünscht?

Rufen Sie uns unter
05371 968 9979
an oder nutzen Sie die folgenden Möglichkeiten: