ClickCease
InfluencerMarketing_Blog

Inhalt dieses Beitrags

Influencer Marketing: Reichweite steigern

Social Media – bekannt bei jedem, jedoch nicht oft genutzt. Dabei wird es immer wichtiger, um die Kunden von morgen anzusprechen, einiges an der Art Ihrer Werbung anzupassen. Der Anspruch an Werbung verändert sich, so leben wir heute mit einer Generation, die für Werbefreiheit zahlt. Ein Austausch auf Augenhöhe mit einem hohen Maß an Interaktivität ist gefragt. Das lässt sich am besten dort erreichen, wo sich die heutige Generation am liebsten aufhält: Online.

Digitale Medien geben den gewünschten individuellen Takt vor, denn hier entscheiden Sie, für was Sie zahlen und was Sie sehen möchten. Das fällt bereits bei dem Streamingdienst Netflix auf, der bei vielen beliebter als das heutige Free TV geworden ist. Heute regt die Werbung aus dem Free TV oder aus dem Prospekt nicht mehr so großes Interesse an, wie es die Onlinewerbung schafft. Interessante Texte anstelle von plumpen Kaufaufforderungen, Kommunikation, um Kunden zu Markenbotschaftern zu machen – so funktioniert effektive Werbung heute. Online sind alle sehr gut vernetzt und die Informationen streuen sich rasant – geballte Meinungen über Produkte nehmen daher schnell Pfad auf und regen Diskussionen an. Vielleicht haben auch Sie schon von gewissen Sport, Tee oder Textilmarken gehört, die regelmäßig beworben werden, weil Sie Aufsehen erregen.

Besonders beliebt für die Umsetzung von Influencer Marketing ist heute die Plattform Instagram – obwohl auch TikTok gerade sehr gefragt ist. Die Mischung aus Microblogging und audiovisueller Plattform bietet Content und Influencern geeignete Leser und Zuhörer. Man könnte in dieser Angelegenheit den Ausdruck Empfehlungsmarketing nutzen, um zu verdeutlichen, was im Netz mit der Werbung passiert. Es ist nachweisbar, dass Menschen sehr positiv auf die Empfehlung eines guten Freundes oder Familienmitglieds reagieren und das überträgt sich auch auf die Influencer. Denn diese haben quasi einen „Promistatus“ bei ihren Zuhörern und ihre Meinung damit einen hohen Stellenwert. 

Aus diesem Grund empfiehlt sich die beliebte Art des Influencer Marketing heute sehr zur Steigerung Ihrer Reichweite. Mit Kooperationen und entsprechenden Schritten, sind Sie schnell am Ziel.

Kooperationen eingehen

Im Grunde kontaktiert man die Influencer schriftlich, allerdings ist es wichtig, den richtigen Influencer ausfindig zu machen und nicht wahllos die gefragtesten anzufragen. Eine Recherche, welche Influencer zur eigenen Marke und den persönlichen Zielen und Werten passen, ist daher besonders fundamental. Sie erreichen direkt die richtige Zielgruppe für Ihre Produkte und streben eine nachhaltige Kooperation an, die eine langfristige Beziehung zum Influencer aufbaut. Wenn man dem Kunden langfristig im Gedächtnis bleibt, ist die Kampagne umso erfolgreicher. Auch interessant sind die Informationen zum Thema Kooperationen, die Sie unserem Beitrag „Goldgrube Influencer Marketing“ entnehmen können.

Die Schritte zum erfolgreichen Influencer Marketing

1. Idee
2. Recherche
3. Ansprache
4. Konzeption
5. Monitoring
6. Auswertung

Details zur Ausführung der einzelnen Schritte können Sie hier erfahren. Für einen guten Einstieg in das Influencer Marketing haben wir außerdem nützliche Tipps für Sie, die sich immer wieder bewähren.

Haben Sie noch weitere Fragen zum Thema Influencer Marketing? Wir unterstützen Sie in allen Phasen der Kampagnenentwicklung. Nutzen Sie gerne unsere Informationsseite und unsere Kontaktmöglichkeiten. Über unsere Telefonnummer erreichen Sie außerdem schnell einen kompetenten Mitarbeiter, der Ihnen weiterhelfen kann.

Jetzt unverbindlich beraten lassen