ClickCease
wnmOSS_Blog

Inhalt dieses Beitrags

OSS – das Plugin bringt Sie weiter

Erst vor wenigen Tagen haben wir Sie über unsere Social-Media-Kanäle, per Newsletter und im Blog über das One-Stop-Shop-Verfahren informiert, um Ihnen den aktuellsten Stand mitzuteilen.

Wie Sie es sicher bereits mitbekommen haben, wird das One-Stop-Shop-Verfahren ab dem 01.07.2021 EU-weit und eine europaweite, einheitliche Lieferschwelle von 10.000€ eingeführt.

Beispiel:
Lieferung nach PL 5.001 EUR + 6000 EUR nach AT = 1.001 EUR über der Lieferschwelle EU

Das bedeutet, das wichtige Einstellungen in der JTL-Wawi vorgenommen werden müssen. Da wir nun festgestellt haben, dass die Anpassungen voraussichtlich viel Zeit in Anspruch nehmen werden, haben wir für Sie ein Plugin entwickelt. Es wird Ihnen im Bereich des OSS-Verfahren Unterstützung bieten.

Die Funktion des Plugins „wnmOSS“

Sie können mit Hilfe des neu entwickelten Plugins die Steueranpassungen vornehmen, indem Sie das Steuerland und die Importzonen auswählen. Der JTL-Wawi Benutzer wählt die benötigten Kapitel anhand der Zolltarifnummer aus und alte gesetzte Zolltarifnummern werden lokal im Verzeichnis gespeichert. Die benötigten Kapitel werden in die Wawi-Einstellungen importiert. Für die Nutzung erhalten Sie von Ihrem Steuerberater oder Lieferanten einen 6- bis 8-stelligen TARIC-Code, der von Ihnen selbstständig in die einzelnen Artikel eingepflegt wird. Damit werden alle Artikel iteriert und anhand des TARIC-Codes der korrekten Steuerklasse zugeordnet.

Das Plugin erhalten Sie jetzt schon in unserem Shop. Nützliche und detaillierte Informationen können Sie auf unserer wnm-oss Seite nachlesen.

Haben Sie noch weitere Fragen zu unserem wnmOSS Plugin? Nutzen Sie gerne unsere Kontaktmöglichkeiten. Über unsere Telefonnummer erreichen Sie außerdem schnell einen kompetenten Mitarbeiter, der Ihnen weiterhelfen kann.

Jetzt unverbindlich beraten lassen