Affiliate-Marketing

Reichweite

Branding

Kostenkontrolle

Sie interessieren sich dafür, Ihre Produkte und Leistungen optimal und kostengünstig zu vermarkten und dabei neue Leads und Conversions zu gewinnen? Affiliate Marketing ist die ideale Lösung für kostenbewusste Onlinehändler. Gerade Onlineshops können von den Vorteilen und Möglichkeiten einer guten Affiliate Marketing Strategie profitieren. Überlassen Sie daher nichts dem Zufall und arbeiten Sie mit einer erfahrenen E-Commerce-Agentur zusammen, um Ihr Werbebudget optimal auszunutzen. Wnm® verfügt über Expertise in den Bereichen Onlinemarketing, SEO und SEA. Wir haben bereits viele Kunden zum Thema beraten und waren dabei in der Lage, Top-Leistungen aus dem Partnerprogramm herauszuholen. Wenn Sie sich für die Möglichkeiten dieser Werbeform interessieren, finden Sie im Folgenden vielfältige Informationen, die Ihnen den Einstieg erleichtern könnten.

Affiliate Marketing im Überblick

Im Deutschen lässt sich Affiliate Marketing auch mit Partner-Marketing oder Provisions-Marketing übersetzen. Es werden dabei sogenannte Affiliate-Links (Partner-Links) auf passenden Websites platziert, mit denen Produkte oder Dienstleistungen von anderen Unternehmen beworben werden. Wer die Links und Banner platziert, erhält dafür eine Provision, da zur Verfügung stehende Werbefläche genutzt wird. Es handelt sich um eine Sub-Kategorie des Performance-Marketings. Unterschiede existieren nicht nur in der Ausführung, sondern vor allem hinsichtlich der Vergütungsmodelle. Eine Bezahlung erfolgt im Regelfall nur im Erfolgsfall, also wenn der Werbetreibende einen messbaren Erfolg damit erzielt.

Affiliate Marketing – Eine Erfolgsgeschichte

Affiliate Marketing entwickelte sich in den späten 90er Jahren und es kursiert eine Geschichte, bei der Amazon-Gründer Jeff Bezos sowie eine junge Dame involviert sind. Nach einem Geschäftsgespräch erhielt Bezos das Angebot, gegen Zahlung von Provision Vermarktung für seine Bücher zu erhalten. Mit der Zeit kamen weitere Partner (Affiliates) hinzu und Amazon gewann an Erfolg. Amazon ist noch immer einer der Top-Player im Affiliate Marketing. Allein deutschlandweit beschert dieses Marketing Konzept nun jährlich eine halbe Milliarden Euro.

So funktioniert Affiliate Marketing

Beim Affiliate Marketing verlinken sogenannte Publisher auf die Inhalte von Partnerseiten und kassieren dafür eine vorher festgelegte Provision. Der Advertiser (Werbetreibende) zahlt die Provision erst dann, wenn durch den User eine bestimmte, messbare Aktion erfolgt ist. Es kann sich dabei beispielsweise um den Klick auf ein Banner oder eine Produktbestellung handeln.

Affiliate-Programme werden inzwischen längst nicht mehr nur von Amazon angeboten, sondern auch von vielen anderen Partnerprogrammen. Damit sich genau nachvollziehen lässt, welcher Publisher welche Erfolge erzielt, werden die Links im Banner oder Werbemittel mit einem Code versehen. Außerdem werden gezielt Cookies gesetzt, die ein Tracking dieses Vorgangs erleichtern.

Diese Werbeform lässt sich auch über professionelle Affiliate Netzwerke durchführen. Dabei arbeiten Publisher mit mehr als nur einem Händler zusammen und die Provisionsausschüttung kann gebündelt werden. Bekannte Netzwerke sind zum Beispiel Awin, Affilinet, Digistore24 und Belboon.

Wasserfarbe Bilder

Vielfältige Vorteile für Publisher

Für Publisher und Webseitenbetreiber stellt A. M. eine Möglichkeit dar, durch die Vermarktung fremder Produkte auf der eigenen Webseite Geld zu verdienen. Dazu fügen sie unterschiedliche Werbemittel wie Banner auf der eigenen Seite ein, die ein fremdes Angebot bewerben. Als Publisher können Sie auf diesem Wege zum Partner oder Affiliate eines Händlers oder Herstellers werden und erhalten im Gegenzug für Klicks und Verkäufe eine Bezahlung.

Vielfältige Vorteile von Werbetreiber

Das primäre Ziel von Werbetreibenden im A. M. ist klar: Es sollen neue Kunden gewonnen und Verkäufe generiert werden. Indem Sie dafür mit Partnern zusammenarbeiten und das eigene Angebot auf anderen Websites platzieren, erhöht sich die Reichweite und es lassen sich positive Effekte auf den eigenen Umsatz erzielen. Affiliate Marketing ist im Vergleich mit anderen Werbeformen relativ günstig, denn eine Auszahlung erfolgt nur im Erfolgsfall. Das Risiko für Werbetreibende ist dadurch sehr gering.

Vorteile von Affiliate Marketing im Überblick

  • Werbemöglichkeit mit hoher Reichweite innerhalb einer vordefinierten Zielgruppe
  • Effektive, da zielgruppen-orientierte Werbung
  • Transparente Kostengestaltung
  • Conversion- und Umsatzsteigerung
  • Trackingmöglichkeiten
  • Unterstützung des individuellen Brandings
  • Günstige Neukundengewinnung
  • Schneller Kontakt zu Partnern möglich
  • Erfolgsabhängige Vergütung bzw. Bezahlung

Vergütungsmodelle

Beim A. M.  existieren ganz unterschiedliche Vergütungsmodelle, die sich zum Teil gravierend voneinander unterscheiden. Damit Sie sich hier besser zurechtfinden und einschätzen können, welches Programm sich für Sie lohnt, werden wir Ihnen die einzelnen Modelle genauer erklären.

Pay Per Click – PPC

Beim Modell Cost Per Click erfolgt eine Provision immer dann, wenn ein User auf dem Link oder eine Werbeanzeige wie ein Banner klickt.

Der Vorteil besteht darin, dass kein Kauf erfolgen muss, bevor eine Auszahlung geschieht.

Der Nachteil für Publisher liegt darin, dass Klicks nicht sehr gut vergütet werden. Häufig beträgt die Auszahlung nur wenige Klicks. Hohe Einnahmen sind also nicht möglich, wenn die eigene Webseite nicht hochfrequentiert ist.

Pay Per View – PPV

PPV ähnelt PPC sehr stark. Der einzige Unterschied besteht darin, dass hier nicht einmal ein Klick erfolgen muss, um eine Provision zu generieren. Die Anzeige muss dem User nur angezeigt werden, damit eine Auszahlung fällig wird.

Der Vorteil dieses Auszahlungsmodells besteht darin, dass weder Verkauf noch Klick notwendig sind, um Einnahmen zu generieren.

Der Nachteil liegt darin, dass die Vergütung noch geringer ausfällt, als beim PPC. Dieses Modell eignet sich nur für sehr gut besuchte Webseiten.

Pay Per Lead – PPL

Wenn keine Produkte, sondern stattdessen Gewinnspiele beworben werden, wird häufig das PPL-Modell genutzt. Das Ziel des Werbetreibenden liegt hier nur selten im Verkauf, sondern vielmehr in einer Gewinnspiel-Anmeldung. In Werbekreisen wird in dem Fall von einem Lead gesprochen. Eine Auszahlung an den Publisher erfolgt immer dann, wenn der Werbetreibende einen Lead über den Affiliate-Link gewinnt. Erfolgt hier also ein Eintrag oder eine Anmeldung, wird eine Provision fällig.

Der Vorteil von PPL liegt darin, dass der User nichts kaufen muss, damit der Publisher Einnahmen generiert. Hier spielt die Conversion-Rate eine große Rolle. Je nach Höhe der Vergütung lassen sich so gute Einnahmen erzielen.

Der Nachteil ist, dass die Vergütung auch beim PPL im Vergleich eher gering ausfällt.

Pay Per Action – PPA

PPA ist als Vergütungsmodell PPL ziemlich ähnlich. Die gemessene Aktion muss hier allerdings keine Anmeldung oder Eintragung sein. Stattdessen wird eine andere messbare Aktion ausgeführt werden. Dass kann die Nutzung eines interaktiven Seitenelements oder das Ausführen von einem Quiz sein. Auch eine Kontaktaufnahme via E-Mail oder Chat können mittels PPA honoriert werden. Theoretisch sind alle messbaren Aktionen beim Pay Per Action – Affiliate-Matketing möglich.

Auch hier müssen User keinen Kauf ausführen, wodurch die Hürde reduziert wird.

Die Vergütung ist beim PPA leider auch vergleichsweise gering, da nicht zwangsläufig ein monetärer Gewinn für den Advertiser erzielt wird.

Pay Per Sale – PPS

Das häufigste Vergütungsmodell beim A. M. ist PPS. Der Publisher erhält hierbei immer dann eine Provision, wenn für den Werbetreibenden ein Verkauf generiert wurde. Die Höhe der Auszahlung wird meist in Prozent festgelegt und kann von Partner zu Partner variieren. In jedem Fall gilt hier allerdings, dass die Größe der Bestellung eines Users die Provision des Publishers beeinflusst.

Ein Vorteil dieses Modells ist die individuelle Vergütung. Hier sind deutlich größere Auszahlungen möglich als bei den anderen Werbeformen.

Der Nachteil für Publisher besteht darin, dass eine Provision nur dann fällig wird, wenn der User auch wirklich einen Kauf tätigt. Kommt es zur Retoure, entfällt auch die Provision.

 

Unsere Leistungen im Affiliate Marketing

Sie möchten potentielle Kunden auch über die Grenzen Ihres eigenen Webshops oder Ihrer Website hinaus erreichen? Mit A. M.  haben Sie die Möglichkeit, auf Partnerseiten zusätzliche Reichweite zu gewinnen oder stattdessen eigenen Webspace gegen Provision zur Verfügung zu stellen. Zu dieser Werbeform gehören vor allem Reichweite und Mehrwert für Ihren Kunden. Sie haben die Chance, eine zielgruppenrelevante Ansprache zu nutzen und Ihre Zielgruppe dort anzusprechen, wo sich diese aufhält.

Wnm® ist Ihr zuverlässiger Partner

Als E-Commerce-Agentur haben wir auch die Entwicklung des Affiliate Marketings von Anfang an genau beobachtet. Sie profitieren von unserer Expertise nicht nur im Onlinehandel, sondern auch beim A. M. Als Dienstleister unterstützen wir Sie in allen Bereichen vom Setup über kontinuierliches Monitoring bis hin zur Auswertung. Wir helfen Ihnen beim Aufbau eines hochwertigen und passenden Partner-Netzwerks, führen Akquise durch und halten Kontakt mit Ihren Affiliate-Partnern. Dabei erhält jeder unserer Kunden eine personalisierte Betreuung, die genau auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist.

Wir arbeiten nicht nur mit einzelnen Netzwerken, sondern agieren vollständig unabhängig. Dadurch können wir Ihnen einen maximal-effizienten Prozess garantieren, der sowohl bei Publishern, als auch bei Advertisern für eine hohe Zufriedenheit sorgt.

Wnm® bietet Ihnen:

  • Optimierung und dem Aufbau Ihres individuellen Affiliate-Programms
  • Eigens entwickelte Lösungen
  • Branchenexpertise im Onlinehandel
  • Auswahl und Kontrolle von passenden Publishern bzw. Advertisern
  • Zusammenarbeit mit hochwertigen Affiliate-Netzwerken
  • Strategische Beratung und Umsetzung nach ausführlicher Konzeption
  • Optimierung und Design von hochwertigen Werbemitteln
  • Fraud-Management
  • Auch internationale Betreuung möglich

Bekannte Affiliate-Netzwerke

  • Affilinet
  • Awin
  • Digistore24
  • 100Partnerprogramme

Wie bei jeder Werbeform geht es auch beim Affiliate Marketing vor allem darum, Geld zu verdienen. Aus diesem Grund sollten sowohl Advertiser als auch Publisher immer die Provision im Blick haben. Das Angebot sollte für beide Seiten lohnenswert sein. Aber auch andere Faktoren müssen stimmen, damit die Zusammenarbeit zufriedenstellend verläuft.

Affiliate Marketing scheint auf den ersten Blick einfach und unkompliziert. Diese Werbeform hat es allerdings in sich. Wer die falschen Kooperationen eingeht, zieht damit schnell den Ärger seiner Kunden auf sich. Damit Sie keine Fehlentscheidungen treffen und durch gute Inhalte im Netz überzeugen, stellen wir Ihnen gern ein individuelles Affiliate-Marketing-Konzept zusammen. Rufen Sie uns dafür ganz einfach an oder schicken Sie uns eine Anfrage über unsere Kontaktmöglichkeiten. Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören.