Shopsoftware JTL-Shop 5

Shopsoftware JTL-Shop 5

JTL-Shop 5 sorgt mit seiner neuen Version für einen ganz neuen Look und zahlreiche Neuerungen.

Neuerungen für JTL-Shop 5.0.0

Der JTL-Shop 5 bringt viele lang erwartete Neuerungen mit sich. Das neue Shopsystem wird über eine Umstellung auf Semantic Versioning verfügen. Die Verwendung mit PHP 7.1+ wird, was die Software-Kompatibilität betrifft, dringend empfohlen. Weiterhin kann das neue Shopsystem mit allen Wawi-Versionen ab der JTL-Wawi 1.0 genutzt werden. Ebenso werden die Versionen MySQL 5.5+ bzw. 5.6 für die Volltextsuche sowie MariaDB 10.0+ empfohlen. Auch hat der JTL-Shop 5 eine komplett neue Backup-Strategie, wovon vor allem Onlinehändler profitieren, da die eigenen sowie die Kundendaten in Zukunft noch besser gesichert werden.

Semantic Versioning

PHP 7.1+

JTL-Wawi 1.0+

MySQL 5.5+ oder 5.6 für Volltextsuche

MariaDB 10.0+

Neue Backup-Strategie

JTL-Shop 5 jetzt noch sicherer

Wann wird JTL-Shop 5 kommen?

Ein konkretes Erscheinungsdatum kam seitens JTL auf der JTL-Connect nicht. Derzeit befindet sich das neue Shopsystem noch in der Betaphase. Aber sobald wir neue Informationen erhalten, werden wir darüber informieren. Möchten Sie mehr Informationen oder Hindergrundwissen zu zum neuen Shopsystem finden Sie diese direkt bei JTL Software

Die Highlights vom JTL-Shop 5

Wichtige Updates bedeuten gleichzeitig auch viele Neuerungen. Für JTL bedeutet das vor allem eine ganze Reihe spannender Highlights, die das Arbeiten mit dem JTL-Shop noch angenehmer und effizienter gestalten werden. Zu benennen ist hier die neue Hook-Schnittstelle, die das bisher genutzte ReCaptcha-Verfahren ersetzen wird. Das vereinfachte Fallback Captcha sichert das Shopsystem noch konsequenter und schützt dabei aktiv Ihren Shop. JTL-Shop 5 erlaubt die Revision von Boxen und verfügt über eine neue Login-Schnittstelle. Eine Neuerung, die besonders für Plugin-Entwickler relevant ist, ist der überarbeitete Event-Dispatcher.

  • Neue Hooks ersetzen das ReCaptcha-Verfahren durch Hook-Schnittstelle
  • Nun mehrere Empfänger für E-Mail-Vorlagen möglich
  • Revision für Boxen möglich
  • Login-Schnittstelle
  • Überarbeiteter Event-Dispatcher
wnm vector illustration

Highlights im EVO-Template

Der JTL-Shop bot Händlern bisher mit dem EVO-Template bereits ein ausdrucksstarkes Design für den eigenen Onlineshop. Mit zahlreichen Individualisierungsmöglichkeiten musste der JTL-Shop lange nicht aussehen wie jeder andere auch. Das responsive EVO-Template erhält mit dem neuen Update auch einige Veränderungen. So sind jetzt neue Blöcke für das Layout verfügbar. Das Plugin LazyLoad für das Verzögern der Ladezeiten von Bildern wurde grundlegend verbessert. Die Icon-Schriften wurden generalüberholt und optimiert. Der bisher genutzte HTML Base-Tag wurde komplett durch absolute URLs ersetzt. Außerdem wurde ein generisches Filter-Template ergänzt. Nicht zuletzt findet sich im EVO-Template des JTL-Shops 5 nun auch eine konfigurierbare Anzeige für Preis-Ranges in Listen.

  • Neue Blöcke
  • LazyLoad wurde verbessert
  • Optimierte Icon-Schriften
  • Base-Tag wird durch absolute URLs ersetzt
  • Generische Filter-Templates
  • Konfigurierbare Anzeige von Preis-Ranges in Listen
wnm workspace vector
Desktop wnm

UTF-8

UTF-8 ist eine Form der Unicode-Kodierung, die als eine der Standard-Zeichenkodierungen im Netz genutzt wird und sich vor allem für westliche Sprachen eignet. Der JTL-Shop 5 wurde nun vollständig auf UTF-8 umgestellt, sowohl im Frontend als auch im Backend. Bestehende Datenbanken werden automatisch konvertiert, gleichzeitig findet eine Umstellung von MyISAM auf InnoDB statt. Für die Konvertierung von Plugin-Tabellen kann der Helper benutzt werden.

  • UTF-8 im Front- und Backend
  • Automatische Datenbank-Konvertierung
  • Wechsel von MyISAM auf InnoDB
  • Helper für Konvertierung von Plugin-Tabellen

Neuer Installationsassistent

Auch der Installationsassistent hat mit dem neuen Update auf JTL-Shop 5 eine grundlegende Überholung bekommen. Während der Shop-Installation führt der Assistent den Nutzer jetzt noch einfacher und verständlicher durch den Vorgang, sodass auch ohne viel technisches Know-how eine schnelle und unkomplizierte Installation möglich ist.

Website Building

OnPage Composer

Eine der spannendsten Neuerungen des JTL-Shops 5 ist der OnPage Composer. Hiermit wird die individuelle Gestaltung des Shops noch intuitiver. Das Frontend kann nun über ein Drag&Drop-Baukastensystem aufgebaut werden. Auch die Bildauslieferung wurde weiter optimiert. Über die Plugin-Schnittstelle ist der OnPage Composer auch in Zukunft nach Bedarf erweiterbar und es lassen sich beliebig Seiten mit Inhalten füllen.

  • Drag&Drop-Baukastensystem für das Frontend
  • Optimierte Bildauslieferung
  • Erweiterbar über Plugin-Schnittstelle
  • Beliebige Seiten mit Inhalten erweiterbar

Sie haben Fragen zum Update oder wünschen eine individuelle Beratung zu Ihren Möglichkeiten mit den Neuheiten von JTL? Als JTL-Enterprise Servicepartner können wir Sie nicht nur kompetent beraten, sondern wir unterstützen Sie auf Wunsch auch bei Installation und Umsetzung.

Rufen Sie uns an
oder nutzen Sie die folgenden Möglichkeiten: