HTTPS Verbindungen

Inhalt dieses Beitrags

HTTPS Verbindungen unterstützen Ihren Onlineshop!

TLS für sichere Daten

Früher nannte man es noch SSL, das für Secure Sockets Layer steht, heute ist es TLS. Das originale SSL-Format wurde durch das neuere und sichere TLS Format abgelöst. Die Abkürzung TLS steht für Transport Layer Security, Transportsicherheit. Damit ist die Transportsicherheit Ihrer Daten im Internet gemeint. Es ist also ein Verschlüsselungsprotokoll, um Ihre Daten im Internet sicher zu übertragen.

Datenabsicherung

Wie können Sie  bei der Eingabe einer Website im Internetbrowser feststellen, dass die Website keine Fälschung darstellt und Ihre Daten sicher übermittelt werden?

Die Absicherung Ihrer Datenverbindung über das Internet wird durch eine Vertraulichkeit mit sicherer Verschlüsselung, einer Datenintegrität und mit Authentizität geschaffen. Dabei darf nicht direkt davon ausgegangen werden, dass ein vorhandenes und vollständiges Impressum die Sicherheit einer aufgerufenen Website garantiert. Hier besteht die Gefahr von Phishing. Mit Phishing beschreibt man den Versuch, sich über gefälschte Webseiten, E-Mails oder Kurznachrichten als vertrauenswürdiger Kommunikationspartner auszugeben. Damit verfolgen Betrüger das Ziel an persönliche Daten zu gelangen oder sogar Kontoplünderungen und Identitätsdiebstahl vorzunehmen. Auch die Integrierung einer Schadsoftware auf Ihren Rechner ist nicht auszuschließen.

Die Garantie Ihrer Websitesicherheit schafft ein ganz bestimmtes Zertifikat. Mit diesem Zertifikat wird eine Vertrauenskette zur Kontrolle der Authentizität geschaffen. Sie können dieses Zertifikat beantragen und einreichen, denn ein selbst ausgestelltes, signiertes und selbstintegriertes Zertifikat führt zu Warnungen im Internetbrowser. Es erhält somit nur seine Gültigkeit, wenn es von einer anerkannten Zertifizierungsstelle bestätigt wird.

Das Netzwerkprotokoll

Das Netzwerkprotokoll besteht aus zwei Hauptkomponenten, die einen sicheren Schlüsselaustausch und eine Authentisierung für den Datenaustausch ermöglichen. Die Verschlüsselung von Daten ist besonders wichtig, um zum Beispiel Man-in-the-Middle-Angriffen entgegenzuwirken. Dieser Angriff wird von Hackern vorgenommen, um an Ihre Daten zu gelangen.

Das bedeutet zum Beispiel, dass Ihre eingetragenen Daten bei einer Bestellung oder im Kontaktformular an Dritte gelangen können, wenn die Verbindung nicht verschlüsselt wurde. Dies hat zur Folge, dass übertragene Daten manipuliert, verändert und sogar mitgelesen werden können und verändert beim Webseiteninhaber ankommen. Ein Beispiel für die Veränderung Ihrer Daten kann eine Adressänderung sein, Ihre Bestellung gelangt an eine fremde Adresse. Besonders wichtig ist die Verschlüsselung bei der Übertragung persönlicher Daten und ganz besonders bei Ihren Kreditkartendaten. Es kann auch vorkommen, dass Ihre Daten gar nicht an den Webseiteninhaber gelangen.

Eine verschlüsselte Verbindung

Internetdaten sind als Klartext für jede zugangsberechtigte, also auch jede dritte Person einlesbar, wenn sie nicht verschlüsselt werden. Mit der Zeit werden jedoch immer mehr offene bzw. unverschlüsselte WLAN-Netzwerke genutzt. Um sich nun zu schützen, wird die TLS-Verschlüsselung mit HTTPS eingesetzt. Der Inhalt kann so unabhängig vom Netz verschlüsselt werden. Das HTTPS-Protokoll nutzt eine sichere Verschlüsselung über TLS, damit erscheint auch ein Schloss in Ihrem Webbrowser. Die Verschlüsselung stellt sicher, dass Ihre Daten nicht verändert und manipuliert werden können. Ihr Browser und der Server kommunizieren über HTTP miteinander und stellt eine Kommunikationssprache da. Durch HTTPS, das Sie mit dem Zertifikat erhalten, ist diese Kommunikationssprache sicher und verschlüsselt.

HTTPS im Detail

Der Web-Browser Chrome markiert bereits seit 2017 Internetseiten als unsicher, die Informationen übermitteln, ohne dabei HTTPS zu nutzen. Genauso wird auch eine sichere Website entsprechend markiert. Diese Funktion hebt HTTPS besonders hervor. HTTPS steht für Hypertext Transfer Protocol Secure, also für ein sicheres Hypertext-Übertragungsprotokoll. Die HTTPS-Transportverschlüsselung ist damit ein Kommunikationsprotokoll im Internet, mit dem Daten abhörsicher übertragen werden können.

Die Nutzung von HTTPS, also einer zertifizierten verschlüsselten Webseite, bietet Ihren Kunden gegenüber wertvolle Datenschutzvorteile. Das Vertrauen Ihrer Kunden können Sie auch auf eine weitere Weise verstärken. Erklären Sie in der Datenschutzerklärung Ihrer Website inwieweit das HTTPS-Protokoll die Sicherheit der übermittelten Daten erhöht. Machen Sie Ihre Webseite sicher und schützen Sie damit auch Ihre Kunden!

Ihr Kundenvorteil

Wie zu Beginn erwähnt, ist eine verschlüsselte Verbindung sehr wichtig, da Ihre Daten sonst anfällig für Man-in-the-Middle-Angriffe werden. Ein Man-in-the-Middle Angriff gaukelt Ihnen eine sichere Datenverbindung vor und kann diesen manipulieren. Um eine Verbindung zu verschlüsseln, ist eine zertifikatsbasierte Authentifizierung notwendig. Sie stellen durch eine Zertifizierung Ihren Datenaustausch sicher. Die Adresszeile Ihrer Website wird mit der Zertifizierung im Webbrowser, je nach Add-on, mit einem Schloss gekennzeichnet. Das bezeugt Echtheit und Sicherheit und eine bessere wie auch aufwändigere Verifizierung.
Der Zertifizierungsantrag wird an die Zertifizierungsstelle versendet und nach unterschiedlichen Kriterien wie Server und Domaininhaber geprüft. 

Für Kunden, die bei uns hosten, bieten wir kostenfrei Zertifikate an. Die Einbindung des Zertifikates übernehmen wir natürlich auch für Sie.

Haben Sie noch weitere Fragen zum Thema HTTPS? Nutzen Sie gerne unsere Kontaktmöglichkeiten. Über unsere Telefonnummer erreichen Sie außerdem schnell einen kompetenten Mitarbeiter, der Ihnen weiterhelfen kann.  

Jetzt unverbindlich beraten lassen