jtl-shop4

Unter dem Namen „JTL Shop 4“ veröffentlicht JTL-Software die Neuauflage des bewährten Shopsystems, was bis dato in seiner Version 3 am Markt verfügbar war. Das JTL Shop Update bringt für Webmaster und Shopbetreiber einige elementare Neuerungen mit, erweitert bestehende Funktionen und verspricht eine stark verbesserte Performance – bis zu zweimal schneller als die bisherige Version 3! Mit dem Update wird außerdem eine Responsive-Grundlage geschaffen, um den eigenen Shop nahtlos auch auf mobile Endgeräte optimieren zu können.

Technische Optimierungen und Erweiterungen

Der Anteil der Nutzer mit mobilen Endgeräten im Internet steigt stetig an. Damit diese fortan ein optimiertes und einheitliches Shopping-Erlebnis am Tablet und Smartphone erleben können, kommt der JTL Shop 4 bereits mit einem integrierten Responsive-Template. Selbst auf kleineren Displays kann der Online Shop so in vollen Zügen vom User genutzt werden, was für Shopbetreiber noch höhere Conversions verspricht. Zugleich wurde der gesamte Code der Shopsoftware überarbeitet, damit Webmaster und Shopbetreiber künftig noch einfacher eigene Templates integrieren können. Hand in Hand geht das mit der Optimierung der Performance. Erste Tests von JTL-Software belegen, dass das JTL Shop Update das Shopsystem doppelt so schnell macht. Besonders mit Seitencache können Nutzer eine enorm gesteigerte Performance (+747 Prozent) genießen. Selbst mit deaktiviertem Cache läuft der Shop künftig um 42 Prozent schneller als bisher.

Individueller Shop dank Themes und Templates

Das integrierte EVO-Template-System kommt mit 18 vorgefertigten und auf responsive Webdesign ausgerichteten Templates, die durch 13 Hintergrundbilder ergänzt werden. Insgesamt ergeben sich durch das EVO-Template so 231 verschiedenartige Kombinationen, die jedem Shop einen individuellen und auf die Zielgruppe ausgerichteten neuen Anstrich verpassen. Die Themes basieren auf LESS-Technologie und Bootstrap 3. Dank der einfachen und ausführlichen Dokumentation können Änderungen so auch ohne weiterführende technische Kenntnisse ausgeführt werden. Einstellungen werden ganz bequem über den EVO-Editor im Backend/Adminbereich durchgeführt. Das geht schnell und auch ohne Coder-Know-How. Weiterhin wurden zusammen mit HTML5 auch Rich-Snippets integriert. Diese helfen weitere Informationen der Seite in den Suchergebnissen zu integrieren, darunter beispielsweise Artikelnamen, Bilder, Preise, Bewertungen und Lagerbestände.

jtlshop4
cover_flatly

PayPal PLUS und Express ab Werk integriert

Eine weitere Neuerung vom JTL Shop 4 ist die out-of-box (ab Werk) Integration von der Express- und PLUS-Variante vom Zahlungsdienstleister PayPal. Weitere Zahlungsmöglichkeiten über Drittanbieter lassen sich aber natürlich auch nach dem JTL Shop Update noch problemlos in den Shop integrieren – das bietet Kunden weitere Auswahlmöglichkeiten und wirkt sich positiv auf die Conversions aus.